INDUSTRIELLE EISENWAREN

BI-FIX Druck-Drehverschlüsse

3 Teilige Druck-Drehverschlüsse: Bolzen, Federclip und Haltering (oder Feder)
Die BI-FIX Druck-Drehverschlüsse dienen zur sicheren Befestigung von Platten und Bauteilen. Sie lassen sich schnell und einfach befestigen und wieder lösen. Durch Fingerdruck auf den Kopf schnappt der Halter in die geschlossene Position ein und durch eine 90º Drehung wird die Verbindung wieder gelöst.
Diese Druck-Drehverschlüsse sind ideal für Anwendungen bei denen Platten, Türen oder Klappen häufig geöffnet oder für Wartungsarbeiten entfernt werden müssen. Sie verbinden jeweils eine lose Platte mit einer festen Platte. Durch die kleine Baugröße sind diese Verschlüsse besonders für Anwendungen der Elektrotechnik geeignet.
? Einfacher und kostengünstiger Einbau durch Clip-Montage
? Öffnen durch eine Vierteldrehung - Schließen durch Fingerdruck
Der BI-FIX Verschluss ist in drei Größen erhältlich: 8mm, 11mm oder 16mm.

Haltering
Der Bolzen wird durch den Haltering fixiert, dieser dichtet die Verbindung ebenfalls ab und vermindert Vibrationen. Für jede Bolzengröße stehen unterschiedliche Halteringe zur Verfügung. Die Halteringe sind aus Neopren gefertigt und eignen sich für Temperaturen von -40 ºC bis +90 ºC. Sie sind ebenfalls gegen UV-Licht und die meisten industriellen Fetten und Ölen beständig.

Festlegen der Halteringdicke
Um die Dicke des erforderlichen Halterings (Maß T) zu bestimmen, addieren Sie die Dicke des festen Teils (Maß B) zum freien Raum zwischen den Paneelen (Maß C) und fügen Sie dann 25% hinzu. Wählen Sie einen Haltering, der dieser Abmessung am nächsten liegt.
Dicke des Halterings T = (B + C) x 1,25.
Bitte beachten, dass die Ringdicke den freien Raum einschließt. Wie in der Zeichnung gezeigt, ist die Baugruppe fest und erlaubt keine Schwingung und Linearbewegung.

Anwendungen über 90º Grad Celsius
Bei Anwendungen über 90° Grad Celsius empfiehlt es sich die Drahtfeder in Verbindung mit einer Unterlegscheiben an Stelle des Halterings einzusetzen.


Der Bolzen
Die Grifflänge (Maß P) ist kritisch und wird immer von der Unterseite des Kopfes des Bolzens bis zur Oberseite des Clips gemessen. Dies schließt die Klammern mit ein.

Das P-Maß - Bestimmen der gesamte Paneelstärke
Um die richtige Bolzenlänge zu bestimmen, muss das P-Maß gemäß dem folgenden Beispiel gewählt werden:
P = A + B + C

Lesen sie mehr
Ergebnisse pro Seite
Sortieren nach
Page 1 of 1

Zurück zum Anfang